Die Presse über Opel

Zafira-e Life - Sattes Fahrgefühl, praxisgerechte Reichweite

„Saubere Leistung, Opel!“, urteilte „autoBILD“ (Ausgabe 37/2020) nach einem Fahrtest mit dem neuen Opel Zafira-e Life und vergab vier von fünf möglichen Sternen. „330 Kilometer Reichweite mit dem großen 75-kWh-Akku sind aller Ehren wert. Wer vor allem innerorts unterwegs ist, soll sogar über 450 Kilometer mit einer Ladung schaffen.“
Mit dem Elektrofahrzeug stelle sich Opel den beiden Erzfeinden der Elektromobilität entgegen: Gewicht und Luftwiderstand. Beides habe so ein D-Segment-Van wie der Zafira Life in Hülle und Fülle zu bieten. Und dennoch würden ihn die Rüsselsheimer zu einem Kernbestandteil ihrer Elektrifizierungskampagne machen, mit der sie bis 2021 neun Vollelektro- oder Plug-in-Modelle auf dem Markt  platziert haben wollen.
„Mit dem, was den Zafira einst ausmachte, hat dieser hier nicht mehr viel zu tun. Früher ein Kompaktvan, der VW viele Jahre und clevere Ideen voraus war, ist der neue nun ein Kleinbus, der auch als Peugeot, Citroën oder Toyota erhältlich ist. Warum? Das Kompaktvan-Segment ist rückläufig, dieses hier nicht. Das mag an der Vielzahl der Möglichkeiten liegen“, so „autoBILD“. Denn den E-Zafira gebe es in drei Längen und mit zwei Akkugrößen. Der kleine 50-kWh-Pack schaffe laut Norm 230 Kilometer mit einer Ladung, die 75 kWh-Version 330. Geladen werde an der Wallbox mit 11 kW, an der Schnell-Ladesäule mit maximal 100 kW, dann gehe es in 30 bzw. 45 Minuten von 0 auf 80 Prozent Kapazität.
Auf der Straße liege der große Van mit sattem Schwerpunkt und angenehmer, weil nicht zu weich abgestimmter Dämpfung. Drei Fahrmodi (Power, Normal und Eco) stünden zur Verfügung, in denen 100, 80 oder 60 kW abgerufen werden können. „Mehr Leistung wäre kein Problem, würde aber Reichweite kosten. Daher: reicht locker, perfekter Kompromiss - eine praxisgerechtere Reichweite als der T6.1 von VW“, lobt das Magazin.
Die Energierückgewinnung lasse sich in zwei Intensitätsstufen wählen, zudem rekuperiere der Opel auch beim Bremsen. „Sehr praktisch: Wer ohnehin gern bei neuen Tempolimits ohne zu bremsen auf die niedrigere Geschwindigkeit ausrollt, drückt nun einfach „B“ und hat ruckzuck etwa von 100 auf 70 km/h verzögert, ohne das Bremspedal nur angeschaut zu haben.“ (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, September 2020)


 
Verbrauchs- und Emissionswerte für den Opel Zafira Life:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach NEFZ-Messmethode):
Benzin: 6,6 - 4,7

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Diesel: 154 - 130

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach WLTP-Messmethode):
Diesel: 8,0 - 7,4

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Diesel: 209 - 185

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Ihr Kontakt zu uns:

Stresemannstraße 37/39
27570 Bremerhaven

Verkauf

Montag bis Freitag

09:00 bis 18:00 Uhr

Samstag

09:00 bis 14:00 Uhr

Sonntag (Schautag)

11:00 bis 16:00 Uhr

Service

Montag bis Freitag

07:30 bis 18:00 Uhr

Samstag

08:00 bis 14:00 Uhr

Teile & Zubehör

Montag bis Freitag

07:30 bis 17:00 Uhr

Samstag

08:00 bis 14:00 Uhr